Vermittlungs- und Geschäftsbedingungen von spanien-leihwagen.com (Cars4Holidays), AGBs

1. Vertragspartner

cars4holidays nachfolgend auch Vermittler genannt, vermittelt Mietwagen zwischen Selbstfahrer (Mieter) und Autovermieter weltweit. Die Vermittlung erfolgt im Namen und auf Rechnung der dem Vermittler angeschlossenen Autovermieter.

2. Vermittlungsvertrag

Der Mieter erkennt die AGBs mit der Auftragserteilung der Reservierung eines Mietwagens ohne Einschränkung an.

Auftrag und Auftragserteilung
Der Vermittler vermittelt Mietwagen zwischen dem Auftraggeber (Mieter) und Mietwagenanbietern (Autovermieter).
Der Mieter beauftragt den Vermittler gemäß dem Angebot auf der Webseite des Vermittlers einen Mietwagen zu reservieren. Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
a. Die Bestellung erfolgt über die Webseite, per Email, per fax oder telefonisch.
b. Der Vermittler übermittelt dem Autovermieter die mietrelevanten Daten. Der Autovermieter bestätigt dem Vermittler die kundenbezogene Reservierung.
c. Mit der Bestätigung der Reservierung online oder der Zusendung per Email oder per Fax wird die Buchung angenommen und dem Mieter bestätigt. Mit der Reservierungsbestätigung (Direct-Payment-Voucher, Partial-Prepaid-Voucher oder Full-Prepaid-Voucher) wird dem Mieter das Fahrzeug bestätigt. Vom Angebot abweichende mündliche Vereinbarungen bedürfen der nachträglichen schriftlichen Zusicherung durch den Vermittler um Gültigkeit zu erlangen.

Durch die in Punkt 2 Auftragsabwicklung a, b, c genannten Bedingungen hat der Vermittler den Vermittlungsauftrag ordnungsgemäß erfüllt. Die Einschränkung durch Punkt 4 Obliegenheiten des Mieters, fehlerhafte oder fehlende Emailadresse bleibt hiervon unberührt.

Die Vermittlung und telefonische Beratung durch Cars4holidays sowie der Schriftverkehr mit dem Mieter werden in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Spanisch angeboten, das Angebot weiterer Sprachen ist freiwillig und unverbindlich. Etwaiger Schriftverkehr in weiteren Sprachen entbindet den Vermittler von der Haftung für fehlerhafte Übersetzung.
Das Angebot im Webauftritt kann weitere Sprachen umfassen.

3. Reservierungsablauf beim Autovermieter

Freesale Fahrzeuge: Bei den Fahrzeugen die als frei verfügbar gelistet sind (freesale), erhält der Mieter eine automatische Bestätigung online auf dem Bildschirm oder per Email. Diese Fahrzeuge werden vom Autovermieter rückbestätigt. Der Vermittler behält sich das Recht vor, die Reservierung zu stornieren, wenn der Autovermieter die Bereitstellung des Mietwagens aus irgendeinem Grund nicht rückbestätigt.
On request Fahrzeuge: Alle anderen Fahrzeuge werden generell auf Anfrage gebucht (on request) und erst nach Bestätigung durch den Autovermieter in der Regel binnen 24 Stunden dem Mieter bestätigt (der Zeitraum kann sich durch Sonntage oder Feiertage entsprechend verlängern). Der Mieter ist 72 Stunden an seinen Auftrag gebunden, sollte bis dahin die Reservierung nicht bestätigt werden erlischt der Vermittlungsauftrag auf Wunsch des Mieters.

Wird die Reservierungszusage vom Autovermieter trotz Rückbestätigung aus irgendeinem Grund zurückgezogen ist der Vermittler berechtigt dem Mieter ebenfalls die Reservierungszusage rückwirkend zu stornieren. Für diesen Fall ist der Vermittler nicht haftbar zu machen.

4. Obliegenheiten des Mieters

Email Postfach des Mieters
Der Mieter ist verpflichtet bei jeder Buchung eine Emailadresse anzugeben und auf Richtigkeit zu überprüfen. Die alleinige Angabe einer Telefonnummer oder Faxnummer reicht nicht, da alle Informationen nur per Email versendet werden und dem Mieter nur per Email Informationen zugestellt werden. Postalische Zusendungen sind nicht vorgesehen.
Kenntnisnahme der Emails
Der Mieter ist verpflichtet sein Emailpostfach so zu pflegen, dass der Eingang der Ihm zugesandten Emails des Vermittlers gewährleistet ist und er Kenntnis der Ihm zugesandten Informationen erhält. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass einige Emailprovider Emails in sogenannte Spam-Ordner verschieben, deren Inhalt sich nach einigen Tagen automatisch löscht. Es ist Aufgabe des Mieters hier entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
Fehlerhafte oder fehlende Emailadresse
Der Vermittlungsvertrag bleibt für den Vermittler unverbindlich und schwebend unwirksam und entbindet ihn von der Haftung, solange ihm keine oder nur eine fehlerhafte Emailadresse vorliegt oder im Falle einer telefonischen Buchung ihm keine Emailadresse angegeben wurde.
Telefonische Buchung
Der Vermittler übernimmt keine Haftung für Schreibfehler in der Emailadresse bei der Aufnahme einer telefonischen Buchung und dadurch resultierender Nachteile für den Mieter.
Nach einer telefonischen Buchung werden dem Mieter die AGBs per Email oder Fax unmittelbar zugeschickt. Falls der Mieter den AGBs nicht innerhalb von 24 Stunden widerspricht, gelten die AGBs als angenommen. Bei kurzfristigen Buchungen (bis 3 Tage vor Mietbeginn) verringert sich der Zeitraum auf innerhalb einer Stunde nach Erhalt.
Eingangsbestätigung der Buchung
Über das Reservierungssystem des Vermittlers geht unmittelbar nach Eingang der Buchung auf dem Server des Vermittlers per Email eine Eingangsbestätigung oder Reservierungsbestätigung an den Mieter zu, ebenso direkt nach der Aufnahme einer telefonischen Buchung, bei einer Faxbuchung mit entsprechender Verzögerung. Der Mieter ist verpflichtet den Erhalt umgehend zu überprüfen. Bei Nichterhalt ist der Mieter verpflichtet dem Vermittler eine funktionierende Emailadresse mitzuteilen. Bei Versäumnis des Mieters wird auf die Gültigkeit des Passus 4. Obliegenheiten des Mieters, Abschnitt Fehlerhafte oder fehlende Emailadresse und den Konsequenzen hierauf hingewiesen.
Flugnummer und Ankunftszeit
Für die korrekte Fahrzeugübergabe am Flughafen benötigt der Autovermieter rechtzeitig die Flugnummer des Mieters unter Angabe der planmäßigen Ankunftszeit. Der Mieter ist verpflichtet bei Flügen mit Umsteigen, dem Vermittler die Flugnummer des Fluges anzugeben, mit dem er am Anmietort ankommt. Ohne korrekte Flugnummer behält sich der Autovermieter vor, die Reservierung aufrecht zu erhalten.
Mietbedingungen
des Autovermieters auf der Webseite sind dem Vermittler vom Autovermieter übermittelt worden. In den Mietbedingungen auf der Webseite des Vermittlers werden nur die wichtigsten Punkte aufgelistet, die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Mietbedingungen können in einzelnen Punkten von den Mietbedingungen des Autovermieters auf seiner Webseite abweichen, da mit dem Vermittler Sonderkonditionen vereinbart werden.
Zahlungsarten
Der Mieter ist gehalten, in den Mietbedingungen die angegebene Zahlungsart, ob Barzahlung, EC-Kartenzahlung oder Kreditkartenzahlung zu beachten, ebenso ob Zahlung bei Abholung, Teilzahlung nach Bestätigung der Reservierung oder Voll-Zahlung bei Bestätigung der Reservierung angegeben ist.
Reservierungsbestätigung
Die Reservierungsbestätigung-Voucher (Direct Payment Voucher, Partial-Prepaid Voucher oder Full-Prepaid-Voucher) muss dem Autovermieter bei Abholung des Fahrzeugs ausgehändigt werden. Ohne Voucher kann dem Mieter die Ausgabe des Fahrzeugs verweigert werden.
Abweichungen der zugesagten Leistung
Der Mieter ist verpflichtet bei Unklarheiten oder Abweichungen der zugesagten Leistung des Autovermieters den Vermittler unverzüglich, wenn möglich telefonisch zu informieren, damit der Vermittler mit dem Autovermieter Rücksprache halten kann (Schadenminderungspflicht).
Tankregelung und Betankung des Fahrzeugs
Der Kraftstoff bzw. die Tankfüllung ist im Mietpreis nicht enthalten und wird je nach Autovermieter unterschiedlich abgerechnet.
Die übliche Tankregelung bei den internationalen Vermietern ist bei Übernahme voller Tank – bei Rückgabe voller Tank (voll – voll). Es entstehen keine Zusatzkosten. In den südlichen Ländern hat sich die Tankregelung voll – leer durchgesetzt. Hier entstehen dem Mieter Zusatzkosten, die Höhe ist abhängig von der Kalkulation des Autovermieters.
Um dem Mieter eine Entscheidungshilfe zur Verfügung zu stellen bietet der Vermittler auf der Webseite einen Tankrechner an bzw. kalkuliert auf Grund der ihm vorliegenden Informationen und Erfahrungswerte den ungefähren Tankfüllungspreis. Die exakten Beträge, die der Autovermieter in Rechnung stellt, liegen dem Vermittler nicht vor.
Die Angabe des Tankfüllungspreises auf der Webseite hat demnach nur informativen Charakter und stellt keine Preisangabe im Sinne des Gesetzes dar. Für die Kalkulation des Tankfüllungspreises wird vom Vermittler der aktuelle Kraftstoffpreis der durchschnittliche Tankinhalt je Fahrzeugkategorie und der übliche Aufschlag des Autovermieters zu Grunde gelegt.
Der Kraftstoffpreis (zum Zeitpunkt der Abfrage im Web) kann je nach Marktlage schwanken und zum Zeitpunkt der Übernahme des Mietwagens höher oder niedriger sein. Der Vermittler hat hierauf keinen Einfluss. Es kann dadurch vor Ort bei der Übernahme des Wagens ein höherer Betrag in Rechnung gestellt werden als angegeben.
Der Mieter ist gehalten sich zweifelsfrei über die zu tankende Kraftstoffart zu informieren. Bei Falschbetankung gehen die anfallenden Kosten zu Lasten des Mieters.
One Way Anmietungen - Ein Weg Anmietungen
Es besteht bei einigen Autovermietern die Möglichkeit ein Fahrzeug an einer anderen Station als an der Anmietstation zurückzugeben. In der Regel ist hierfür eine One Way Gebühr fällig, welche noch nicht im Grundmietpreis enthalten ist. Diese Gebühr wird zusätzlich je nach Entfernung und Fahrzeugkategorie berechnet. Die Kosten der One Way Anmietung werden im Webauftritt unter Extras (Buchungsschritt 2) aufgeführt. Auf der Reservierungsbestätigung wird bezüglich der One Way Gebühr auf die Information im Web verwiesen. Eine exakte Preisangabe auf diesem Formular ist nicht immer möglich.
Schlüsselverlust
Bei Verlust oder Beschädigung des Fahrzeugschlüssels trägt der Mieter die entstehenden Kosten.
Verkehrsunfälle
müssen innerhalb von 24 Stunden dem Autovermieter gemeldet werden, unter Vorlage der polizeilichen Unfallanzeige. Die Nichterstattung der polizeilichen Anzeige kann den Verlust der Kasko- bzw. Diebstahlversicherung zur Folge haben. Bei Fahrzeugdiebstahl ist eine Anzeige und die Rückgabe der Fahrzeugschlüssel erforderlich.
Spätere Übernahme oder vorzeitige Rückgabe
Bei späterer Übernahme oder vorzeitiger Rückgabe des Mietwagens als vereinbart, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Differenzkosten. Der Autovermieter entscheidet im Rahmen der Kulanz ob eine Erstattung möglich ist. Die Hotline des Vermittlers kann Ihnen dazu unverbindlich Auskunft geben.

5. Reklamationen

bezüglich der Leistungen des Autovermieters, werden an diesen weitergeleitet, cars4holidays setzt sich vermittelnd für den Mieter ein. Die meisten Autovermieter haben eine Reklamationsfrist bis 30 Tage ab Rückgabe des Fahrzeugs in Ihren Bedingungen.

6. Haftung

Haftung
Der Vermittlungsvertrag zwischen dem Mieter und cars4holidays beschränkt sich auf die ordentliche Vermittlung im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmanns. Der Vermittler haftet beschränkt nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Haftungsbegrenzung
Für Mängelfolgeschäden haftet der Vermittler nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Falle einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch den Vermittler oder seinen Erfüllungsgehilfen ist die Haftung auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt. Als Haftungsobergrenze gilt der doppelte Mietpreis.
Haftungsausschluss
Eine Haftung wird ausgeschlossen für Ereignisse, die nicht in den Verantwortungsbereich des Vermittlers fallen. Die vermittelte Leistung erbringt der vermittelte Autovermieter und ist nicht Bestandteil des Vermittlungsvertrages.
Schäden oder Ereignisse herrührend durch Höhere Gewalt, haben keinen Haftungsanspruch zur Folge. Hierzu zählen u. a. Kriege und militärische Missionen, Terroranschläge, innere Unruhen, Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Streiks sowie polizeiliche oder behördliche Anordnungen.
Ausfall des Vermieters
Für den Fall, dass der Abschluss des Mietvertrages nicht zustande kommt bzw. die Übergabe des Mietwagens an den Mieter scheitert, zum Beispiel durch Insolvenz des Autovermieters, Geschäftsaufgabe, Überbuchung, techn. Defekte am Fahrzeug, Ausfall durch Verkehrsunfall, oder sonstige nicht vom Vermittler zu vertretenden Ereignisse, besteht keine Haftung von Seiten des Vermittlers.

7. Information zum Angebot, Mietbedingungen des Autovermieters, Versicherungsleistungen des Autovermieters, Mietvertrag

Alle Angaben des Autovermieters zum Angebot, zu den Mietbedingungen sowie alle weiteren mietvertragsrelevanten Angaben, insbesondere die Angaben zu den Versicherungsleistungen werden dem Vermittler vom Autovermieter zur Verfügung gestellt. Diese Angaben können nicht auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Gültigkeit und Aktualität von dem Vermittler geprüft werden. Daher kann hierzu von Seiten des Vermittlers keine Haftung übernommen werden.
Wie branchenüblich wird dem Kunden die gewünschte Fahrzeugkategorie reserviert. Pro Fahrzeugkategorie wird ein Beispielfahrzeug benannt und meist mit Foto vorgestellt. Der Autovermieter unterhält jedoch pro Kategorie Fahrzeuge verschiedener Autohersteller vergleichbarer Größe und Ausstattung. Bestimmte Modellwünsche werden natürlich soweit wie möglich eingehalten, eine Lieferverpflichtung besteht jedoch nicht.
Extras und Zubehör
werden je nach Autovermieter speziell rückbestätigt oder nur in der Reservierung vermerkt. Die Preise und Bedingungen sind pro Autovermieter unterschiedlich.
Versicherungsleistung
Der Vermittler bietet keine Versicherungen an. Die Gestellung der Versicherungsleistung ist Sache des Autovermieters. Alle zur Verfügung gestellten Informationen sind dem Vermittler vom Autovermieter übermittelt und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Gültigkeit oder Aktualität. Eine Haftung des Vermittlers wird daher ausgeschlossen. Weiterhin behält sich der Autovermieter Änderungen vor, die unter Umständen dem Vermittler noch nicht mitgeteilt wurden. Der Mieter ist gehalten, vor Ort beim lokalen Autovermieter sich die Versicherungsleistungen speziell rückbestätigen zu lassen.

Beachten Sie bitte auch, dass die Angabe „unbegrenzte Deckung“ in einigen Ländern besagt, dass eine erhöhte Haftpflichtdeckung besteht (z.B. in Spanien heißt ilimitado-unbegrenzt 50 Mio. Euro pro Schadensfall), also doch nach oben begrenzt ist.

Die Versicherung für das Fahrzeug unterscheidet sich nach Anmietland und Autovermieter. Im Preis enthalten ist die gesetzliche Haftpflichtversicherung und in der Regel eine Vollkaskoversicherung (CDW), die Diebstahlversicherung (TP), in einigen Ländern z. T. mit Selbstbeteiligung.
Der Leistungsumfang der Versicherung ist je nach Anmietland unterschiedlich und oft nicht mit dem Umfang einer ähnlichen in Deutschland abgeschlossenen Versicherung vergleichbar.

Unter anderem sind je nach Land und Autovermieter Schäden an Reifen, Felgen, Glasschäden (auch aus Plastik), Kupplungsschäden, Fenster, Rückspiegel , Motor, Batterie, Schlüsselverlust, sowie Beschädigung des Innenraums oder des Dachs und Zubehör sowie weitere nicht genannte Risiken in vielen Ländern nicht über die Vollkaskoversicherung abgedeckt. Das gleiche gilt für die Beschädigung des Fahrzeugs durch Einwirkung von der Fahrzeugunterseite (auf der Webseite zum Teil nur als Unterboden bezeichnet) und deren Folgeschäden. Dies gilt ebenfalls für Schäden, die bei der Benutzung von ungeeigneten oder nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen Strassen oder Gelände entstehen.
Mietvertrag mit dem Autovermieter
Der Mietvertrag mit dem Autovermieter wird vor Ort zu den jeweiligen Bedingungen des Autovermieters in dessen Landessprache geschlossen. Die Vertragsunterlagen in englischer Sprache sind bei den meisten Autovermietern vorhanden, bei einigen auch auf Deutsch. Mietverträge unterliegen immer Landesrecht, es gilt das Recht des Landes, in dem der Mieter den Mietwagen entgegennimmt.
Rechtsbeziehungen hieraus bestehen zwischen dem Autovermieter und dem Mieter. Insbesondere bezüglich der Bereitstellung und Verfügbarkeit des Fahrzeugs, die technische Beschaffenheit oder der Allgemeinzustand, bestelltes Zubehör sowie die Versicherungsleistungen sowie alle aus dem Mietvertrag sich ergebenden Vereinbarungen. Bei Problemen mit dem Autovermieter hilft cars4holidays gerne vermittelnd weiter. Der Vermittler übernimmt keinerlei Haftung für die Leistungen des Autovermieters (z.B. Mietvertrag, Abrechnung des Mietwagens, Lieferung des Fahrzeugs sowie Beschaffenheit und Zustand). Geldforderungen oder Erstattungen werden vom Autovermieter geleistet. Alle Forderungen herrührend aus dem Reservierungsvertrag (Reservierungsbestätigung) des Autovermieters oder dem Mietvertrag mit dem Autovermieter sind nur an diesen zu richten.
Mietpreis
Der Mietpreis wird per Kreditkarte gezahlt, die auf den Namen des Mieters ausgestellt ist. Die Eingabe der PIN Nummer ist erforderlich. Barzahlung oder Zahlung per Debit-Karte bzw. EC-Karte ist bei einigen wenigen Autovermietern möglich. In der Regel wird der Mietpreis plus Tankfüllung belastet. Die angegebene Kaution wird per Kreditkarte geblockt, ebenso die eventuell angegebene Selbstbeteiligung. Die angegebenen Mietpreise enthalten die vor Ort geltende Mehrwertsteuer. Unbegrenzte Kilometer, Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung sind in der Regel im Preis enthalten. Die Kosten für die Tankfüllung/Kraftstoff sind grundsätzlich nicht im Mietpreis enthalten.
Bezahlung
Der Mieter zahlt in der Regel direkt vor Ort an den Autovermieter. Belastungen oder Erstattungen gleich welcher Art erfolgen ausschließlich und nur durch den Autovermieter (Belastungen z.B. Mietpreis, Tankinhalt, Verlängerung der Mietzeit, Kaution, Selbstbeteiligung; Erstattungen z.B. Kaution, Tankinhalt, vorzeitige Rückgabe, Preisminderung, Wandlung oder Rücktritt, Forderungen aus Vertragsstörungen).
Reservierungen für einige Länder müssen vorausbezahlt werden. Die Kreditkarte des Mieters wird nach Bestätigung der Reservierung durch den Autovermieter belastet. In einigen Fällen belastet cars4holidays den Mieter im Namen und auf Rechnung des Autovermieters. Bei der Abholung des Fahrzeugs, muss die Reservierungsbestätigung (Payment-Voucher) dem Autovermieter vorgelegt werden.

8. Abtretung von Ansprüchen

Die Abtretung von Ansprüchen des Mieters gegen den Vermittler ist ausgeschlossen. Das bezieht sich auf alle Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag, sowie ungerechtfertigter Bereicherung und unerlaubter Handlung.

9. Stornierung oder Umbuchung

Reservierungen können bis 24 Stunden vor dem geplanten Mietbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierungskosten und Umbuchungsgebühren des Autovermieters übernimmt bis 24 Stunden vor Mietbeginn der Vermittler cars4holidays. Die Stornierung kann nur fernmündlich während der Bürozeiten unter +49-231-1772263 oder +34-966497596 oder +44 20 75588101 erfolgen. (MEZ Mo-Fr 09:00 - 20:00 Sa 10:00 – 14:00 Uhr). An Sonntagen und Feiertagen ist das Büro geschlossen.

10. Ablehnungsrecht

Der Autovermieter behält sich das Recht vor, einem vermittelten Kunden die Übergabe des Fahrzeugs zu verweigern, wenn die Geschäftsführung der Autovermietung bei Ankunft des Kunden der begründeten Ansicht ist, dass dieser Kunde unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht, unangemessen gekleidet ist oder sich bedrohlich, ausfallend oder anderweitig inakzeptabel verhält.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Denia (Alicante) in Spanien.

12. Salvatoresche Klausel

Bei Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Klausel wird sodann einvernehmlich durch eine andere dem Gesetz entsprechende ersetzt, die in ihrer Intention der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.